kostenfreie Servicenummer 0800 800 9944

eab | aktuell

...zurück zur Übersicht

Spendenaktion Meine Scheibe für die Johanniskirche

EUROVIA Niederlassung Magdeburg und Elektroanlagenbau Michael Embach e.K. spenden für Fenster der Johanniskirche


Kurz vorm Weihnachtsfest bedankte sich das Kuratorium für den Wiederaufbau der Johanniskirche bei zwei weiteren Spendern für die Unterstützung der Aktion "Mein Fenster für die Johanniskirche". Michael Embach, Inhaber des Elektroanlagenbau Michael Embach e.K. aus Magdeburg, und Carsten Henschke, Leiter der Magdeburger Niederlassung der EUROVIA GmbH, hatten jeweils 2000,00 EURO für Segmente der von Max Uhlig gestalteten Fenster der Johanniskirche gespendet. Als Dank erhalten die Spender neben einer Urkunde ein vom Künstler handsigniertes "Stück vom Original", also einen ca. 12 cm x 20 cm großen Glasabschnitt, der bei der Produktion anfällt. Mittlerweile ist mehr als ein Drittel aller 180 Fenstersegmente finanziert.

Hintergrund
Die Aktion steht im Zusammenhang mit der Gestaltung der Fenster in der Magdeburger Johanniskirche durch den Dresdner Künstler Max Uhlig. Der von ihm entworfene Zyklus für 7 Grisaillen im Chor und 6 farbige Fenster an der Südseite soll den Abschluss des Wiederaufbaues der Johanniskirche bilden. Es entstehen rund 310 qm Kunst. Für Max Uhlig könnte das Werk sein größtes gestalterisches Vermächtnis werden. Für die Johanniskirche besteht die einmalige Chance, international Bedeutung zu erlangen. Rund 1,3 Mio Euro gilt es dafür zu sammeln.

Der aktuelle Spendenstand beträgt mittlerweile über 205.000 Euro. Dank großzügiger Förderzusagen der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Stadtsparkasse Magdeburg (200.000 €) sowie der Lotto Toto GmbH Sachsen-Anhalt (52.000 €) konnten zwei Fenster bereits fertig gestellt werden. Nach einer weiteren Förderzusage der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt (70.000 €) sind zwei weitere Fenster im September 2015 fertiggestellt worden Für einen Betrag von 2.000,00 € kann sich jeder Spender ein persönliches Fenstersegment aussuchen Neben dem erwähnten Glasabschnitt und einer Spenderurkunde ist jedem, der eine Glasscheibe erwirbt, die dauerhafte namentliche Nennung in der Johanniskirche sicher. Im Frühjahr 2016 sollen zwei weitere Fenster beim Künstler in Auftrag gegeben werden.

Kontakt über: Kuratorium für den Wiederaufbau
der Johanniskirche zu Magdeburg
c./o. Dezernat für Stadtentwicklung,
Bau und Verkehr
An der Steinkuhle 6
39128 Magdeburg
Tel.: 0391 540 5424
kuratorium-johanniskirche@web.de
http://kuratoriumjohanniskirche.wordpress.com


Spendenkonto:
Empfänger: Landeshauptstadt Magdeburg
Bank: Stadtsparkasse Magdeburg
IBAN: DE02 8105 3272 0014 0001 01
BIC: NOLADE21MDG
Verwendungszweck: "Johanniskirche"